Richtlinien zu Zustiftungen

In der Zuwendungsordnung hat die SkF-Stiftung Agnes Neuhaus geregelt, dass und in welcher Form Zustiftungen möglich sind. Lesen Sie hier mehr.

 
Konten für Zustiftungen

Hier können Sie Zustiften


DKM Darlehnskasse Münster eG
Stichwort: "Zustiftung"
BIC: GENODEM1DKM
IBAN: DE95 4006 0265 0000 7771 00

Pax-Bank eG
Stichwort: "Zustiftung"
BIC: GENODED1PAX
IBAN: DE44 3706 0193 2006 4870 10

Stiftungsfonds Gewaltschutz
DKM Darlehnskasse Münster eG
Stichwort: "Zustiftung Gewaltschutz"
BIC: GENODEM1DKM
IBAN: DE68 4006 0265 0000 7771 01

 
Transparenz und Verantwortung

Als Mitglied der Caritas-Stiftungen Deutschlands und des Bundesverbandes deutscher Stiftungen ist die SkF-Stiftung Agnes Neuhaus den Grundsätzen guter kirchlicher Stiftungspraxis verpflichtet.

 
Gutes tun - Zustiften  
Das Foto zeigt drei fröhliche junge Frauen.

Nachhaltig helfen - Zustiften

Mit einer Zustiftung unterstützen Sie die Arbeit der SkF-Stiftung Agnes Neuhaus und ihre SkF-Förderprojekte zugunsten von hilfsbedürftigen Menschen dauerhaft und nachhaltig. Die Zustiftung fließt in das Stiftungskapital der Stiftung ein und wird sicher angelegt. Sie erhöht das Stiftungsvermögen, so dass die SkF-Stiftung Agnes Neuhaus langfristig höhere Erträge erzielt. Diese Erträge werden jährlich ausgeschüttet und für die Arbeit der Stiftung verwendet. Das Stiftungskapital selbst bleibt erhalten. Im Unterschied zur Zustiftung wird eine Spende nicht dem Stiftungskapital zugeführt, sondern zeitnah verwendet und vollständig verbraucht.

Aus einer einmaligen Zustiftung zum Stiftungskapital wird so eine fortlaufende und immerwährende Unterstützung.

Wann Sie sich für eine Zustiftung entscheiden sollten

Eine Zustiftung ist immer dann sinnvoll, wenn Ihre Unterstützung für Menschen in Not dauerhaft sein soll, Sie den Aufwand zur Gründung einer eigenen Stiftung jedoch scheuen. So werden Sie schnell und ohne bürokratischen Aufwand zum Stifter oder zur Stifterin. Dieser Schritt ist vor allem dann interessant, wenn die SkF-Stiftung Agnes Neuhaus schon den Ihnen wichtigen Zweck unterstützt. Zustiften bedeutet: gemeinsam mehr erreichen für das ganz persönliche Anliegen.

Wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter, wenn Sie eine Zustiftung an die SkF-Stiftung Agnes Neuhaus in Betracht ziehen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gern.

Ihre Sicherheit

Die SkF-Stiftung Agnes Neuhaus fördert ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigte mildtätige und gemeinnützige Zwecke im Sinne der §§ 51 ff. AO. Ein gültiger Freistellungsbescheid des zuständigen Finanzamtes Dortmund-West liegt vor. Sie können ihn jederzeit einsehen. Zustiftungen können daher steuermindernd geltend gemacht werden.

Steuerlich betrachtet sind Zustiftungen "Sonderausgaben". Durch das 2007 in Kraft getretene "Gesetz zur weiteren Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements" können Sie innerhalb von zehn Jahren maximal eine Million Euro (als Ehepaar zwei Millionen Euro) steuerlich wirksam zustiften.

Als Privatperson können Sie für Zuwendungen an die gemeinnützige SkF-Stiftung Agnes Neuhaus jährlich bis zu 20 Prozent Ihrer Gesamteinkünfte als Sonderausgaben geltend machen. Bei Zuwendungen durch Unternehmen sind es bis zu vier Promille des Umsatzes und der im Jahr der Zuwendung aufgewendeten Löhne und Gehälter, die steuerlich geltend gemacht wer. Dies gilt unabhängig davon, ob die Zuwendung in Form einer Zustiftung in den Vermögensstock der Stiftung erfolgt oder als Spende (§ 10b Abs. 1 EStG). Liegen die Zuwendungen an die Stiftung über den oben genannten Höchstbeträgen, kann der überschießende Betrag in den folgenden Veranlagungsjahren im Rahmen der geltenden Höchstbeträge als Sonderausgabe abgezogen werden (§ 10b Abs. 1 Satz 4 EStG).

Darüber hinaus fällt bei gemeinnützigen Stiftungen keine Schenkungssteuer an. Auch Erbschaftsteuern entfallen, soweit eine Erbschaft innerhalb von 24 Monaten zum Beispiel in Form einer Zustiftung an eine gemeinnützige Stiftung übertragen wird. Bereits gezahlte Erbschaftsteuer wird zurückerstattet. Somit fließt Ihre Zustiftung in vollem Umfang dem Stiftungskapital zu. Auch die Erträge aus diesem Stiftungskapital sind steuerbefreit.

Für Ihre Zustiftung erhalten Sie von uns zeitnah eine Zuwendungsbestätigung.

Weitere Infos zum Thema »Gutes tun«